Herzlich Willkommen!

 

Wir freuen uns endlich wieder in der Halle stehen zu können und haben das Training super motiviert aufgenommen. Ganz ohne Bewegung ging es die letzten Wochen dann aber auch nicht. In der Zeit zu Hause hat sich nämlich bei vielen von uns etwas bemerkbar gemacht: Der kleiner, fast noch übersehbarer, aber doch schon provozierender Bauchansatz. Der wochenlange Gang zwischen Schreibtisch und Kühlschrank mit dem
Umweg übers Bett, wurde visuell sichtbar. So hat sich dann sogar der TV Dinhard noch aufgerappelt.

Erfahre in der neusten Ausgabe der Dinerter Zytig, wie wir uns in der Zeit ohne Trainings fit gehalten haben.


Am 12. Mai hat der TVD seinen Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Trainiert wird in max. 5-er Gruppen. Anstelle intensiver Trainingsvorbereitung auf die bevorstehenden Turnfester stehen momentan Spass & Bewegung in Vordergrund unter Einhaltung des Schutzkonzeptes Breitensport Turnen. 


In Zeiten von Corona-Virus sind besondere Lösungen gefragt. Dies haben wir uns auch im TVD-Vorstand zu Herzen genommen und uns darum entschlossen, die verschobene Riegenversammlung virtuell abzuhalten, da eine physische Durchführung noch längere Zeit nicht denkbar ist. 

Am 30. April konnten wir mittels Zoom Meeting unsere Riegenversammlung durchführen. Um 20.00 Uhr sind somit alle Aktivriegenmitglieder vor ihren Computer gesessen und haben an der RV teilgenommen. Dank diverser Zoom-Funktionen konnten alle relevanten Geschäfte vorgetragen und verabschiedet werden. Am Schluss hat auch das obligate Turnerlied sowie das Anstossen nicht gefehlt. 

Diese Lösung hat sich somit bewährt und die Aktivriege des TVD konnte das Alte Jahr abschliessen und wird nun offiziell ins Neue starten. 


Aufgrund der aktuellen Lage betreffend des Corona-Virus werden in der Aktiv- und Jugendriege bis auf weiteres keine Trainings durchgeführt. Ein Datum der Wiederaufnahme ist noch nicht bekannt. 

Der TVD stützt sich dabei auf die Empfehlungen von Bund und Zürcher Turnverband.